Alltagsbewältigung: Rückzug — Widerstand? by Monika Savier, Anne Kurth, Claudia Fromm, Rita Eichelkraut,

By Monika Savier, Anne Kurth, Claudia Fromm, Rita Eichelkraut, Ulrike Kreyssig, Andrea Simon

"Bilder von Jugendkulturen, die in Umlauf gesetzt werden, wirken auf Jugendliche zu ruck und pragen deren Selbstverstandnis. Die Bilder sind ferner strategischer Teil gesell schafdichen Kontrollhandelns gegen Jugend, sie bereiten Eingriffe vor, legitimieren, produ zieren sie" (Zinnecker 1981). Nun sollen auch wir diese Bilder malen - jugendliche Stilformen zur Ab grenzung von der Erwachsenenwelt, der Abrisskugel, dem Bauzaun in Brokdorf, den Kaufhausdedektiven und der ZDF-Hitparade. Es geht um tendencies zum Wi derstand, Devianz' und Militanz. Wir sollen vermarkten, indem wir die Nicht Vermarktbarkeit, die Abgrenzung der Jugendkulturen anpreisen, beschreiben (und selbst darauf, abfahren'). Kritik an allen Formen von Vermarktung ju gendlicher Stil-und Widerstandsformen ist angebracht. Doch unsere place ist anders als die vieler unserer Kollegen und Kollegin nen: Wir schreiben nicht uber, die Jugend', sondern uber Madchen bzw., so glauben wir, in ihrem Interesse und beziehen unsere eigenen Erfahrungen mit ein. Wir Frauen haben selbst als Madchen die frauenfeindlichen Zuge unserer damaligen Jugendsubkulturen, am eigenen Leibe' erfahren durfen. Wir erleben sie noch immer, taglich bei unserer Arbeit, von allen jugendlichen Kultgruppen mehr oder weniger dreist zur Schau gestellt. Denn bereits in der ausseren Pra sentation tragt guy, Chauvi-Stil'. Wir werden von den meisten Subkulturforschern eines Besseren belehrt: Das ist asthetische Kultur, kunstlerischer Ausdruck und politische Kreativitat - additionally diese Ketten, das schwarze Leder, assorted phallussymbole, Messerhaarschnitt und der paramilitarische Kleidungsstil- vom personlichen verhalten der Jun gen an dieser Stelle ganz zu schweigen. Selbst das image der Hausbesetzersce ne ist das stilisierte biologische Zeichen fur Mannlichkei

Show description

Read Online or Download Alltagsbewältigung: Rückzug — Widerstand? PDF

Best german_10 books

Ethnizität: Wissenschaft und Minderheiten

Eine Erscheinung, die im Zuge der gesellschaftlichen Modernisierung iiberwunden schien, erlebt eine unerwartete Renaissance: Ethnisches Bewu6tsein erwacht nicht nur an den Randern der Nationalstaaten und zerfallender Imperien; im Gefolge der weltweiten Migrationsbewegungen bilden sich in den Metropolen ethnische Kolonien und ziehen die nationalstaatliche Homogenitiitsunterstellung nachbaltig in Zweifel.

Arbeitsbuch zum Marketing: Aufgaben, Fallstudien, Lösungen

Das "Arbeitsbuch zum advertising" ist als Erganzung zu dem Lehrbuch "Marketing - Ein fuhrung in die Absatzpolitik" konzipiert. Es enthalt ubungsaufgaben und kleine Fallstudien, anhand derer dem Studierenden das notige Problembewusstsein und die Anleitung zur Lo sung absatzwirtschaftlicher Fragestellungen vermittelt werden sollen.

Europa auf dem Weg zum Mehrheitssystem: Gründe und Konsequenzen nationaler und parlamentarischer Integration

Dr. Thomas König ist Privatdozent am Centre for ecu Social examine (MZES) der Universität Mannheim.

Additional resources for Alltagsbewältigung: Rückzug — Widerstand?

Example text

101 I. Drogenpolitik, Jugendarbeit - und wo bleiben die Mädchen? In der Bundesrepublik und West-Berlin ist das ,Drogenproblem' lange ignoriert worden. Erst als sich Mitte der siebziger Jahre in der Presse die Meldungen über den Anstieg der Anzahl jugendlicher Herointoter überschlugen, begannen staatliche Stellen zu handeln. Einzelne Forschungsprogramme entstanden, das Beratungs- und Betreuungsangebot wurde - wenn auch geringfügig - erweitert, der umstrittene repressive Bereich - Polizei und Justiz - personell und finanziell aufgerüstet, suchtprophylaktische Strategien entwickelt.!

Neue Realitäten . . . . . . . . . . . . . . . . Selbstbild und Fremdbilder . . . . . . . . . . . . . Das Leben auf der ,,scene" . . . . . . . . . . . . .. Beziehungen - ,Liebe' und ,Geschäft' . . . . . . . . . Prostitution, Geld und Gewalt. . . . . . . . . . . .. Streetwork. . . . . . . . . . . . . . . . . .. 56 56 57 57 62 64 65 68 70 72 72 73 74 76 77 79 Gesetzgeberische Maßnahmen und Entwicklungstendenzen im repressiven Bereich '" .

Heroin- und andere Suchtmittelabhängigkeit . . . . . . . Fixerinnenidentität . . . . . . . . . . . . . . . Neue Realitäten . . . . . . . . . . . . . . . . Selbstbild und Fremdbilder . . . . . . . . . . . . . Das Leben auf der ,,scene" . . . . . . . . . . . . .. Beziehungen - ,Liebe' und ,Geschäft' . . . . . . . . . Prostitution, Geld und Gewalt. . . . . . . . . . . .. Streetwork.

Download PDF sample

Rated 4.06 of 5 – based on 42 votes