Arbeitsbuch: Kleinkinderziehung: Didaktischer Baustein für by Raimund Pousset, Elke von Schachtmeyer (auth.)

By Raimund Pousset, Elke von Schachtmeyer (auth.)

Mit diesem Titel legen die Autoren ihren zweiten Band der Reihe "Didaktische Materialien für die Sozialpädagogische Ausbildung" vor. Mit dem Thema "öffentliche Fremdversorgung von Kleinkindern" möchten wir die Ausbildung verschiedener Berufsgruppen erreichen: Erzieher, Kinderpflegerinnen und Kinderkrankenschwe­ stern. Für diese Berufsgruppen haben wir das Unterrichtsmaterial speziell an den Problemen der beruflichen Praxis orientiert. Das bedeutet, daß wir zwar von einer Bearbeitung des Themas im Fach Pädagogik und/oder Methodik-Didaktik ausgehen, aber dennoch fächerübergreifende Aspekte miteinbezogen haben - eben weil die Praxis eine strenge Fachorientierung nicht zuläßt. Die Realität an den Ausbildungs­ stätten jedoch bleibt aufgrund der Ausbildungsordnungen streng fachgegliedert. Die Realität zeigt aber auch, daß bei der Behandlung der verschiedensten Themen die Fächer immer wieder untereinander ins Gehege geraten und bestimmte Absprachen notwendig sind. Erfahrungsgemäß sind solche Absprachen unter den relevanten Fächern nicht nur schwierig herzustellen, sondern im Verlauf des Unterrichtsge­ schehens auch schwierig einzuhalten. Deshalb gehen wir hier sofort fächerübergrei­ fend vor, ohne jedoch den Anspruch zu erheben, alle fächerrelevanten Aspekte abdecken zu können. Das Thema dieses Buches ist die Versorgung von Kleinkindern in den verschie­ densten öffentlichen Institutionen. Wenn auch nur der geringste Teil der Kinder im adjust zwischen zero und three Jahren in öffentlichen Einrichtungen von Erziehern betreut wird, so halten wir es dennoch für notwendig, daß sich alle berufsmäßig Erziehende mit der Praxis der Kindererziehung in öffentlichen Institutionen vorn Krippenalter an auseinandersetzen.

Show description

Read Online or Download Arbeitsbuch: Kleinkinderziehung: Didaktischer Baustein für Lehrer und Schüler an berufsbildenden Schulen PDF

Similar german_10 books

Ethnizität: Wissenschaft und Minderheiten

Eine Erscheinung, die im Zuge der gesellschaftlichen Modernisierung iiberwunden schien, erlebt eine unerwartete Renaissance: Ethnisches Bewu6tsein erwacht nicht nur an den Randern der Nationalstaaten und zerfallender Imperien; im Gefolge der weltweiten Migrationsbewegungen bilden sich in den Metropolen ethnische Kolonien und ziehen die nationalstaatliche Homogenitiitsunterstellung nachbaltig in Zweifel.

Arbeitsbuch zum Marketing: Aufgaben, Fallstudien, Lösungen

Das "Arbeitsbuch zum advertising" ist als Erganzung zu dem Lehrbuch "Marketing - Ein fuhrung in die Absatzpolitik" konzipiert. Es enthalt ubungsaufgaben und kleine Fallstudien, anhand derer dem Studierenden das notige Problembewusstsein und die Anleitung zur Lo sung absatzwirtschaftlicher Fragestellungen vermittelt werden sollen.

Europa auf dem Weg zum Mehrheitssystem: Gründe und Konsequenzen nationaler und parlamentarischer Integration

Dr. Thomas König ist Privatdozent am Centre for ecu Social learn (MZES) der Universität Mannheim.

Extra info for Arbeitsbuch: Kleinkinderziehung: Didaktischer Baustein für Lehrer und Schüler an berufsbildenden Schulen

Example text

Die norwegischen Kinder allerdings interpretieren dieses Verhalten offensichtlich anders. Eine Mutter im ländlichen Norwegen sieht beispielsweise ihren Vierjährigen auf der Türschwelle sitzen. Er versperrt damit den Durchgang zum Nachbarraum. Sie bittet ihn nun nicht etwa, Platz zu machen, sondern bückt sich, hebt ihn hoch und trägt ihn schweigend auf die Seite, bevor sie ins andere Zimmer geht. Obwohl ein Beobachter der Mittelschicht dieses Fehlen von Kommunikation als Indifferenz oder sogar als Anzeichen von Abneigung auffassen würde, verhalten sich alle norwegischen Mütter so.

Berlin 1973. S. 21 AP. 2 Vitale Grundbedür[nisse des Kindes Damit das Kind eine stabile Ich-Identität entwickeln kann, müssen seine vitalen GrundbedÜIfnisse gleichzeitig und gleichwertig befriedigt werden. Unter vitalen Grundbedürfnissen verstehen wir die Gesamtheit aller primär-biologischen und psychischen Grundbedürfnisse des Säuglings und Kleinkinds. 3 Hilfreich und gut - schon in den Windeln? Ein zweijähriger Junge trifft mit seinem Ball unabsichtlich ein kleines Mädchen am Kopf; Er sieht bestürzt aus.

Das Baby kann sie treten und ihr einen blauen Fleck verpassen. ") Gewöhnlich begreift das Kind. Es entschuldigt sich vielleicht oder driickt seine Sympathie aus, und dieses Verständnis wird schließlich auch auf andere Arten von Schmerz ausgedehnt. 42 Was Kinder aus Vorfällen lernen, bei denen sie unbeteiligte Zuschauer sind, ist weniger klar. Mütter neigen dazu, die Schmerzen anderer Kinder zu ignorieren. Sie beschwichtigen eher ihre eigenen Kinder, wenn diese darauf reagieren. Dieser Mangel an Engagement ist erschreckend.

Download PDF sample

Rated 4.77 of 5 – based on 11 votes