Arbeitsbuch Statistik by Dr. Angelika Caputo, Prof. Dr. Ludwig Fahrmeir, Dr. Rita

By Dr. Angelika Caputo, Prof. Dr. Ludwig Fahrmeir, Dr. Rita Künstler, Dipl. Stat. Stefan Lang, Prof. Dr. Iris Pigeot, Prof. Dr. Gerhard Tutz (auth.)

Show description

Read Online or Download Arbeitsbuch Statistik PDF

Best german_13 books

Kosmetik: Ein Leitfaden für Praktische Ärzte

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication records mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Melancholie und Landschaft: Die psychotische und ästhetische Struktur der Naturschilderungen in Georg Büchners „Lenz“

Harald Schmidt ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für neuere deutsche Literatur der Universität Gießen.

Additional resources for Arbeitsbuch Statistik

Sample text

987. 10 G* = 11 - 2V = 11 - 2 . 558 9 9 mit V = i=l Ein Vergleich der beiden Gini-Koeffizienten zeigt, daß die Konzentration zunimmt. 8 Mio DM Umsatz. I Klasse I ni I jew. 5 1 2. 0 Anteile der Niederlassungen Der Gini-Koeffizient bestimmt sich durch 8 - 2V 8 - 2·2 2 G* -- - 6 - -6 -3 7 mit V = LVi = 2. i=l (Hinweis: Im vorliegenden Fall lassen sich keine allgemeinen Aussagen treffen, d. h. 16. 7 spricht für eine sehr steil verlaufende Verteilung. Dies trifft unter den drei Datenbeispielen auf die Nettomieten zu, die in dem NQ-Plot eine unsymmetrische linkssteile Verteilung zeigen.

0 ES"'i. 0 und daraus der Gini-Koeffizient als G= 2 6 5 . 5 . 8. 2. 5 ·5al 1 30 (2. 4 . 42. 8. Ferner gilt 5al + 12 a3 = 18 - 5al. h. 50 2. Univariate Deskription und Exploration von Daten Man erhält = 18 - 5 . 2 = 12. a3 Die fünf kleinen Unternehmen erzielen somit zusammen einen Umsatz von 6 Mio DM, die vier mittleren erreichen zusammen 12 Mio DM, und das größte erwirtschaftet alleine 12 Mio DM. 22 (a) Bezeichne Xi den Umsatz der i-ten Facharztniederlassung. 12 MioDM. 2 Mio DM Umsatz. 3 Mio DM Umsatz.

Q)O E m eJ .. 987. 10 G* = 11 - 2V = 11 - 2 . 558 9 9 mit V = i=l Ein Vergleich der beiden Gini-Koeffizienten zeigt, daß die Konzentration zunimmt. 8 Mio DM Umsatz. I Klasse I ni I jew. 5 1 2. 0 Anteile der Niederlassungen Der Gini-Koeffizient bestimmt sich durch 8 - 2V 8 - 2·2 2 G* -- - 6 - -6 -3 7 mit V = LVi = 2. i=l (Hinweis: Im vorliegenden Fall lassen sich keine allgemeinen Aussagen treffen, d. h. 16. 7 spricht für eine sehr steil verlaufende Verteilung. Dies trifft unter den drei Datenbeispielen auf die Nettomieten zu, die in dem NQ-Plot eine unsymmetrische linkssteile Verteilung zeigen.

Download PDF sample

Rated 4.39 of 5 – based on 50 votes