Betriebswirtschaftliche und steuerrechtliche Analyse von by Carsten Bentlage

By Carsten Bentlage

Zero-Bonds sind ein sowohl unter finanzierungs- und investitionstheoretischen als auch unter steuerrechtlichen Gesichtspunkten interessantes Finanzinstrument. Insbesondere vor dem Hintergrund der in jüngster Zeit erfolgten Steuerrechtsänderungen bietet es attraktive Nachsteuerrenditeaussichten für inner most Kapitalanleger. Carsten Bentlage stellt die Charakteristika und die steuerrechtlichen und bilanziellen Besonderheiten von Zero-Bonds und damit verwandten Formen ausführlich dar. Besonderer Wert wird auf eine umfassende quantitative examine verschiedener Strategien zur Maximierung der Nachsteuerrendite gelegt.

Show description

Read or Download Betriebswirtschaftliche und steuerrechtliche Analyse von Zero-Bonds PDF

Best german_13 books

Kosmetik: Ein Leitfaden für Praktische Ärzte

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication documents mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Melancholie und Landschaft: Die psychotische und ästhetische Struktur der Naturschilderungen in Georg Büchners „Lenz“

Harald Schmidt ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für neuere deutsche Literatur der Universität Gießen.

Additional info for Betriebswirtschaftliche und steuerrechtliche Analyse von Zero-Bonds

Example text

48 Vgl. Scholz [DM-Zerobond 1988], S. 7, Keßler [Festverzmshche Wertpaprere j Silver 1982], S. 1525, Kauf~ man [Long-Term Zero-Coupon Treasury Bond 1973], S. 35 und Boemle ]Wertpaprere 1986], S. 107. Eme Lrste der rm Frühjahr 1981 m den USA emrttrertcn Deep Drscount Bonds fmdet srch her Laskey [Drscounts 1981], s. 39. 49 Vgl. Haeseler [neuere Rententypen 1983]. S. 21 f. und Löffler [Anleihen 1987], S. 226 m. w. N. Erlenherger bezerchnet rm Wrderspruch zum übngen Schnfttum m der Form der Abzmsungsanlerhe begebene ZeroBonds als Deep Drscount Bonds, vgl.

4 Vgl. das Sohdantätszuschlaggesetz 1995, welches als Art. 1993 enthalten Ist, BGBL I 1993, S. 944 ff, hier S. 975-976. 1993, BGBL I 1993, S. 2310-2352. 6 Krawitz [Vorteilhaftigkeit 1990], S. 570. -3Investitionen in Zero-Bonds stehen im Vordergrund des vierten Kapitels und bilden einen Schwerpunkt dieser Arbeit. Auf Basis vollständiger Finanzpläne werden für Anlagen in ZeroBonds sowie als Vergleichsmaßstab dienende alternative Anlagen in Kupon-Anleihen für verschiedene Fallgestaltungen Nachsteuerrenditen berechnet, verglichen und bewertet.

C. Penney Company, Inc. Jfcl tt~ "'" IN o•Mi•ttljmWJ 1•~b of tiH u c•n tiu;.. tJJ;s SI#N. r. tlll4rwrillr1tltltr n Jitutwi dultrr ;,. The First Bostoo Corporanon Goldnian, Siebs & Co. ·- Bache Jfllsey Sluln Sbitlds Douldson, Lulkin& Jenrene ......... Uird Fr~es & Go. ~ ......... ,.... _. ,... ,_ ... Group Beat, Sleams tc Co. oeb - 81yth EISiman Paine Webber E. F. Hunoo & Compaay Jnc. DiUon, R~od & Co. lnc. ,_ . Kiddu, Peabody & Co . 1.. F. oeb Rhoades Jnc. Wenheim & Co, lnc. Witter Reynoldfl nc.

Download PDF sample

Rated 4.91 of 5 – based on 48 votes