Das Reichsstempelgesetz vom 15. Juli 1909 in der durch das by (auth.)

By (auth.)

Show description

Read Online or Download Das Reichsstempelgesetz vom 15. Juli 1909 in der durch das Zuwachssteuergesetz vom 14. Februar 1911 geänderten Fassung nebst den Ausführungsbestimmungen des Bundesrats vom 25. Januar 1912 PDF

Best german_13 books

Kosmetik: Ein Leitfaden für Praktische Ärzte

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication records mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Melancholie und Landschaft: Die psychotische und ästhetische Struktur der Naturschilderungen in Georg Büchners „Lenz“

Harald Schmidt ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für neuere deutsche Literatur der Universität Gießen.

Extra resources for Das Reichsstempelgesetz vom 15. Juli 1909 in der durch das Zuwachssteuergesetz vom 14. Februar 1911 geänderten Fassung nebst den Ausführungsbestimmungen des Bundesrats vom 25. Januar 1912

Example text

8a'f)lung bes ~el:lonenfal)tgelbes im @ifenb(1)noe'tfegr aUf inHin~ bifef)en m(1)nlinien. It ar~ 2 ,,5 " "5,, If 11 10 " in III. II. I. ):1elabgabe I i ! jtVteffe bon: 4 t: IJ:> ~et'onenfßl)dßdett. 7. 3 bOm unb lofem es lief) um ®ef)iffe mit, einem ffiaumge1)alte bon übet 150 ! matf . . bei ~ö~eten ~etriigen. . . ~em %tad)tbettag im ®inne bie~ let l8otfd)tift ift ber ®cf)lelJlJfo1Jn 1JiU5U3Uteef)nen, ,ofem er neben bet %raef)t öU n(1)len ift. matt . bei ~ö'f:)eten metriigen . . Si)et6teuetfa~ berminbettfief) auf bie ~älfte bieret ®ä~e, tvenn bas 2abegewief)t be5 ~agen5 5 :ton~ nen nief)t übetfteigt.

Jalle bes § 59 ~rbi. 2 ipäteYtens brei ;rage uor ,3ngebraucl)naI)me bes neuen ~af)r3eugs oei ber für ben jillol)n~ ober mufentl)aItsod bes 6teuerpflid)tigen 3ultänbigen 5Bel)örbe 3U beantragen. anbesregienmgen )inb ermäd)tigt, anbere ~rijten vot;)uid)reiben. ~ür aus bem muslanb eingel)enbe ~al)r3euge (§ 57 \)1bi. trIaubnisrarte alsbalb nacl) bem (fjren3~ übertritte bei ber näcl)iten 3uitänbigen 5Bef)örbe 3u beantragen. :Der mntrag '9at i3U ent'9alten: 1. ben mamen,

X. mUgemeine $eitimmungen. § 91. ::Der 5Bunbesrat erfäl3t bie 'Unorbnungen wegen ber 'Un" fertigung unb bes mertriebs ber nad) rrnal3gobe bieles {fjefetJes 3u uerwenbenben 6tempelmarfen unb geltempelten O:ormulore fowte bie morfd)riften über bie O:orm ber 6d)Iu13noten unb über bie 'Urt ber merwenbung ber 9J(arfen. (Fr IteIlt bie 5Bebingungen fcft, unter weId)en für Derborbene 9Jtarfen unb geitempelte morbrucfe, für abl)anbengdommene ober uernid)tete 6d)ed'Dorbrude fowie für 6tempeI auf nerborbenen Wertpapieren efrftattung ;)uläHig Ht.

Download PDF sample

Rated 4.62 of 5 – based on 31 votes