Das Sozialleben des industriellen Betriebs: Eine Analyse des by Walter Jost

By Walter Jost

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read or Download Das Sozialleben des industriellen Betriebs: Eine Analyse des sozialen Prozesses im Betrieb PDF

Similar german_13 books

Kosmetik: Ein Leitfaden für Praktische Ärzte

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook records mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Melancholie und Landschaft: Die psychotische und ästhetische Struktur der Naturschilderungen in Georg Büchners „Lenz“

Harald Schmidt ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für neuere deutsche Literatur der Universität Gießen.

Extra resources for Das Sozialleben des industriellen Betriebs: Eine Analyse des sozialen Prozesses im Betrieb

Sample text

Wer schon offenen Auges und empfindsamen Herzens durch Industriegegenden gewandert ist, wird von dem Anblick erschüttert gewesen sein. Eindrücke wie: Öde, graue schwarze zwingburgartige Backsteinkisten mit Dächern wie die exakte Zahnung einer Säge, Fenster oft ohne oder ohne ganze Scheiben, alle genau in gleichem Abstand und in gleicher Größe schematisiert wie die Gitterfenster der Zuchthäuser, hat der Augennerv zu verarbeiten. Dahinter oder dazwischen die großen oder kleinen Rauchtürme mit ihren geschwärzten Rändern und gewaltige Eisenkonstruktionen verschiedenster Art.

Diese Unterlagen wandern insgesamt zu dem Arbeitsvorbereitungsbüro. Hier erfahren sie zunächst eine weitere Vervollständigung, indem dort in bereits vorhandenen oder auf Grund neuer, von den Kalkulatoren einzuholender Unterlagen zu ergänzendenKarteieil die Akkordpreise für die einzelnen Arbeitsgänge auf Zeitkarten zusammengestellt sind und von diesen übertragen werden. Sodann arbeitet das Vorbereitungsbüro die jetzt vorliegenden Arbeitsformulare in bestimmter Weise um: für jedes Arbeitsstück wird eine Arbeitsbegleitkarte nebst eingeklebter Einzelzeichnung angefertigt, gewissermaßen der "Paß für das Arbeitsstück" (Dominik), von nun an sein dauernder Begleiter und Registrator seines Arbeitsschicksals; für jede Werkstatt wird ein Stücklistenauszug ausgeschrieben, der nur diejenigen Teile mit ihren Akkordpreisen enthält, die bei dem betreffenden Meister ausgeführt werden.

Büro, darüber im ersten Stock die einzelnen Büros der kaufmännischen Abteilung. Ähnlich teilen wir die eigentliche Betriebsabteilung (A 3 } in die von ihr umfaßten A 2 auf; die Firma unterscheidet bei den einzelnen Betriebsabteilungen Maschinenbau, Spezialmaschinenbau, Werkzeugbau, Kugelgelenkbau usw. , die technische (Betriebs-)Büroabteilung gliedert sich in das Arbeitsvorbereitungs-, Bestell-, Termin-, Vorrichtungs-, Lohn-, Kalkulations-, Konstruktionsusw. -büro. Die räumliche Anordnung dieser Betriebsbüros, deren enge Verbindung mit dem Fabrikationsbetrieb unumgänglich ist, bringt ihre Eingliederung in den technischen Arbeitsprozeß, wie in die soziale Kooperation charakteristisch zum Ausdruck: Das Erdgeschoß, welches die Büros enthält, liegt um etwa 1,5 m höher als der Hallenbau und ist nach diesem hin durch eine Fensterwand abgeschlossen, so daß ein Übersehen der Werkstätten vom Büro aus gewährleistet ist.

Download PDF sample

Rated 4.53 of 5 – based on 43 votes