Das Synergetische Therapiemodell: Ein neues Konzept by Detlef Barth

By Detlef Barth

1. Gegenstand, Ziele und Axiome der Arbeit Meine Forschungen sind von der Erkenntnis geleitet, dass die indi viduelle Entfaltung von Wachstumsressourcen in SE-Gruppen sig nifikant abhangig ist von der Qualitat ihrer wachstumsrelevanten Faktoren, die wiederum wachstumshemmende als auch wach stumsfordernde Strukturen und Prozesse bedingen konnen. Gruppen sind mit Sbandi (1975) keine modemen enterprises formen, sondern eine Urform menschlicher Existenz. SE-Gruppen hingegen sind modeme Existenzformen, .. mit deren Hilfe das Indi viduum seine deformierten und entleerten Beziehungsformen mit neuem Sinn zu erfullen versucht .. (Richter 1978,33). Mit dem Begriff der 'Wachstumshemmung" assoziiert guy in der Regel gebremste und den Fortgang verlangsamende bzw. be hindernde biologische Wachstumprozesse. Wachstum wird im fol genden jedoch nicht als dreidimensionaler biologischer Prozess ver standen, sondern als ein intra-, inter-, trans- und suprapersonales Geschehen. Der Begriff Hemmung soll in diesem Zusammenhang verdeutlichen, dass die oben genannten Prozesse aufgrund be stimmter Faktorenkonstellationen verlangsamt, gestort oder zeit weilig unterbrochen sein konnen. Wachstumshemmende Faktoren sind dementsprechend solche Faktoren, die das Individuum und/oder das Gruppengeschehen nicht gerade pathologisieren, aber zumindest vorubegehend in sei nen potentiellen Ressourcen einschranken, assorted Funktionen herabsetzen und bestimmte Aktivitaten oder Ausdrucksverhalten behindern (vgl. auch Singer 1974,30). Derartige Faktoren wirken sich hemmend auf die Lemsituation des Individuums aus, jedoch darf diese lemhemmende state of affairs nicht verwechselt werden mit der Lemhemmung als "seelische Sto rung des Lernablaufes" (ebd.). Wahrend eine Lemhemmung bs

Show description

Read Online or Download Das Synergetische Therapiemodell: Ein neues Konzept psychosozialer Gruppenarbeit PDF

Similar german_10 books

Ethnizität: Wissenschaft und Minderheiten

Eine Erscheinung, die im Zuge der gesellschaftlichen Modernisierung iiberwunden schien, erlebt eine unerwartete Renaissance: Ethnisches Bewu6tsein erwacht nicht nur an den Randern der Nationalstaaten und zerfallender Imperien; im Gefolge der weltweiten Migrationsbewegungen bilden sich in den Metropolen ethnische Kolonien und ziehen die nationalstaatliche Homogenitiitsunterstellung nachbaltig in Zweifel.

Arbeitsbuch zum Marketing: Aufgaben, Fallstudien, Lösungen

Das "Arbeitsbuch zum advertising and marketing" ist als Erganzung zu dem Lehrbuch "Marketing - Ein fuhrung in die Absatzpolitik" konzipiert. Es enthalt ubungsaufgaben und kleine Fallstudien, anhand derer dem Studierenden das notige Problembewusstsein und die Anleitung zur Lo sung absatzwirtschaftlicher Fragestellungen vermittelt werden sollen.

Europa auf dem Weg zum Mehrheitssystem: Gründe und Konsequenzen nationaler und parlamentarischer Integration

Dr. Thomas König ist Privatdozent am Centre for eu Social examine (MZES) der Universität Mannheim.

Additional resources for Das Synergetische Therapiemodell: Ein neues Konzept psychosozialer Gruppenarbeit

Example text

Die Basis des Begriffs "Selbst" ist deshalb uneinheitlich, weil die diversen Konzepte sich mit unterschiedlichen Aspekten des Selbst und der Selbst-Erfahrung beschäftigen. Eines jedoch ist allen Ansätzen gemein. Das Selbst wird losgelöst von historischen Entwicklungen und gesellschaftlichen Bedingungen gesehen. Diese enge Sichtweise verstellt den Blick rur soziale Wirklichkeit. Wer glaubt, in SE-Gruppen sich selbst oder sein "Selbst" zu erfahren, der steht vor der unlösbaren Aufgabe, jahrelang einstudierte gesellschaftliche Assimilierungsprozesse von individuellen Faktoren trennen zu müssen.

Therapiegruppen hingegen sind von ihrer Mitgliederzahl her wesentlich kleiner; sie umfassen in der Regel 6 bis 12 Teilnehmer und finden meistens an ein bis zwei Abenden pro Woche statt. Der äußere Rahmen wird gesteckt durch den Standort der Praxis bzw. der jeweiligen Therapiestätte. Ein weiterer wichtiger Unterschied liegt in der Wahrnehmung der Person des Gruppenleiters. In SE-Gruppen werden primär die Fähigkeiten des Helfers geschätzt - mitunter auch überschätzt -, dennoch gewinnt der Helfer sein Ansehen durch sein Wissen und Können und nicht - wie im Fall von Therapiegruppen - aufgrund seiner Rolle.

Wenn wir daher einfach die Symptome beseitigen, nehmen wir uns oft eine Chance zur spirituellen Entwicklung, denn Schwierigkeiten und Krankheiten sind, wenn sie transformiert werden, Wachstumsmöglichkeiten« (Sabetti 1984/3,229). 197). Die Relevanz der letzten bei den Aspekte ist allerdings anderen therapeutischen Modellen ebenso bekannt (vgl. ). 2. Bewußtheit: Hierbei handelt es sich um eine »bewertungsfreie, den Augenblick akzeptierende Beobachtung insbesondere der inneren Realität.. ,198). Die Steigerung der Bewußtheit kann zu einem Erkennen der inneren und äußeren Dualität führen, die erst dann integraler Bestandteil der Persönlichkeit ist, wenn die Schattenseiten als zur Person zugehörig akzeptiert werden.

Download PDF sample

Rated 4.85 of 5 – based on 17 votes