Der Siemens-Martin-Ofen: Die Grundsätze des by Ernst Cotel

By Ernst Cotel

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read Online or Download Der Siemens-Martin-Ofen: Die Grundsätze des Herdstahlofen-Betriebes PDF

Best german_13 books

Kosmetik: Ein Leitfaden für Praktische Ärzte

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Melancholie und Landschaft: Die psychotische und ästhetische Struktur der Naturschilderungen in Georg Büchners „Lenz“

Harald Schmidt ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für neuere deutsche Literatur der Universität Gießen.

Additional info for Der Siemens-Martin-Ofen: Die Grundsätze des Herdstahlofen-Betriebes

Example text

Sie werden selten - in einfachen FlammOfen - vorgewărmt, wenn aber von einzelnen Zusătzen (z. B. von Spiegeleisen) sehr groBe Mengen anzuwenden sind, so miissen diese in fliissigem Zustande in das Bad gegossen werden, um ein iibermăBiges Abkiihlen desselben zu vermeiden. ) kostspielig ist; auch sind solche - nicht streng in das System des Stahlwerks gehorigen - Ofen meist im Wege. Eisensilicium und Aluminium pflegt man jedoch immer in festem Zustande zu geben. Wenn schlieBlich die Fertigprobe - vielleicht erst nach wiederholtem Geben der Zusătze - sowohl in bezug auf Hărtegrad wie C-Gehalt und Schmiedbarkeit einwandfreie Ergebnisse liefert, kann nach vollendetem Fertigmachen der Ofeninhalt in die entsprechend vorgewărmte GieBpfanne abgestochen werden.

Das freigewordene Eisenoxydul lost sich sodann in der Schlacke wieder auf. Eine ahnliche Rolle, jedoch in engerem Rahmen, spielt gegeniiber der Kieselsaure auch der MnO-Gehalt des Schlackenbades. Der Kohlenstoff verbrennt (zu CO) im basischen Ofen schnell. Die Geschwindigkeit dieser Verbrennung wird von den Sauerstoffmengen der eingesetzten bzw. nachgesetzten Eisenerze betrachtlich erhoht. Das entstandene OO-Gas entweicht aus dem Bade in Form zahlreicher Gasblasen, welche eine dem Kochen ăhnliche Bewegung des Bades hervorrufen.

Ofens. D. Die neueren Arten des Siemens-Martin-Ofens. 43 Der Gedanke BofJhardts in bezug auf Fortfall der Vorwărmung des Gases ist nicht neu; in dieser Hinsicht kann also der Ofen und das Verfahren kaum besser sein als friihere Versuche zur Verwirklichung des Gedankens, obzwar man in dieser Frage keiner bestimmten Meinung sein kann, weil ja bisher uber den Ofen, wie auch uber das Verfahren verlăBliche Angaben in die Fachliteratur nicht gelangten. DaB es BofJhardt gelang, aus seinen - angeblich in bedeutenden Prozenten aus Spiegeleisen bestehenden - Einsătzen mittelharten Stahl von sehr guter Beschaffenheit und besonders aber Stahlgattungen mit 1 Proz.

Download PDF sample

Rated 4.67 of 5 – based on 49 votes