Die Entwicklung der englischen Eisenbahnen nach dem Kriege: by Artur Spering (auth.)

By Artur Spering (auth.)

Show description

Read or Download Die Entwicklung der englischen Eisenbahnen nach dem Kriege: Inaugural-Dissertation zur Erlangung der staatswissenschaftlichen Doktorwürde genehmigt von der Philosophischen Fakultät der Universität zu Berlin PDF

Similar german_13 books

Kosmetik: Ein Leitfaden für Praktische Ärzte

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Melancholie und Landschaft: Die psychotische und ästhetische Struktur der Naturschilderungen in Georg Büchners „Lenz“

Harald Schmidt ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für neuere deutsche Literatur der Universität Gießen.

Extra resources for Die Entwicklung der englischen Eisenbahnen nach dem Kriege: Inaugural-Dissertation zur Erlangung der staatswissenschaftlichen Doktorwürde genehmigt von der Philosophischen Fakultät der Universität zu Berlin

Example text

Jede Partei hat noch einen Sekretär zur Verfügung. Durch die verschiedenen Gruppen der Ausschüsse hat man der Railway Clerks Association und der Associated Society of Railway Engineers and Firemen eine gewisse Selbständigkeit gegenüber der zahlenmäßigen Mehrheit der National Union of Railwaymen geben wollen. Die Aufgaben dieser Ausschüsse erstrecken sich auf Fragen über: 1. , 2. Vorschläge in Betriebs- und Arbeitsangelegenheiten und anderen Materien in gegenseitigem Interesse. Der Eisenbahnausschuß (Ra i 1 w a y Co u n c i 1) hat dieselben Aufgaben, soweit sie von mehr allgemeinem Interesse sind.

M. & S. hat mehrere Veränderungen durchgemacht. Die vorläufige Regelung nach Vgl. , S. 957. Reorganisation of the L & N Co. Vgl. Simnett, Railway Amalgamation, S. 99. S) Vgl. , S. 878a, London- Midland & Scottish Hailway. 1) 1) Die Entwicklung der englischen Eisenbahnen seit dem Jahr 1921. 148 der Verschmelzung schuf ein System, das vom 1. Januar 1923 bis zum 31. Dezember 1926 in Kraft war. Vom 1. Januar 1927 ab wurde die L e i tu n g i n a n d e r e r W e i s e u m g e b i1 d e t. Nach dem v o r 1 ä u f i g e n S c b e m a steht an der Spitze - neben dem Sekretär - der G e n e r a 1 - M a n a g e r , dem ebenso wie dem Sekretär eine ganze Anzahl Assistenten beigeordnet waren.

Fragen über Freizeiten, 4. Vorschläge zur Verbesserung der Arbeitsorganisation, 5. Vorschläge zur Vermeidung von Umständen, die den Wirkungsgrad der Arbeit herabsetzen könnten, 6. Vorschläge für richtiges Beladen zum sicheren Verkehr und zur Vermeidung von Forderungsansprüchen. Ober diesen örtlichen Ausschüssen stehen die Bezirksausschüsse (Sectional Railway Councils) für jede Gruppe, nämlich für: 1. V erwaltungsbeamte, Stationsvorsteher und Aufsichtspersonal, 2. Lokomotivpersonal, 3. Verkehrs- und Wagenpersonal, 4.

Download PDF sample

Rated 4.50 of 5 – based on 22 votes