Die Wirkung natürlicher und künstlicher Kohlensäurebäder by Ernst Weber

By Ernst Weber

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook documents mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read or Download Die Wirkung natürlicher und künstlicher Kohlensäurebäder sowie der Hochfrequenzbehandlung bei Herzkranken, kontrolliert durch die „plethysmographische Arbeitskurve“ PDF

Best german_13 books

Kosmetik: Ein Leitfaden für Praktische Ärzte

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book records mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Melancholie und Landschaft: Die psychotische und ästhetische Struktur der Naturschilderungen in Georg Büchners „Lenz“

Harald Schmidt ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für neuere deutsche Literatur der Universität Gießen.

Additional info for Die Wirkung natürlicher und künstlicher Kohlensäurebäder sowie der Hochfrequenzbehandlung bei Herzkranken, kontrolliert durch die „plethysmographische Arbeitskurve“

Sample text

L:lb. I Stunde nach verdecktem, künstlichem C02 ·Bad. Patient zeigte jetzt jedesmal zunächst überaus lange nachträglich ansteigende und dann bei Wiederholung der Fußarbeit dauernd negative Kurven, und sein Befinden war dementsprechend schlecht. Er war vor dem Weggang von mir darüber informiert worden, daß unverdeckte Kohlensäurebäder für ihn ungünstig seien . Der Erfolg der sowie der Hochfreqnenzuehandlung bei HeJ-zkranken usw. 1 trotzdem an ihm mit un\erdeckten C0 2 -Bädern vorgenommenen Behandlung zeigte, daß auch die unverdeckten natürlichen Bäder die ungünstigste Wirkung auf seinen Zustand hatten.

12 sei zunächst ein Fall illustriert, aus dem sich ergibt, daß auch künstliche Kohlensäurebäder eine ausgezeichnete und sehr dauerhafte dämpfende \Virkung hahen können, und der auch au;;: anderen Gründen sehr instrnktiY ist. t bei Herzkranken usw. 43 vor 20 Jahren nach einem Kommando in einer Turnanstalt eine Herzerweiterung festgestellt worden war. Es fand sich bei sonstigem normalen Befund eine starke Vergrößerung des Herzens nach beiden Seiten. Vor der Behandlung wurde regelmäßig die außerordentlich ausgedehnte Kurve von Abb.

Während das erste Bad eine für einen halben Tag normale Kurve zur Folge hatte, fehlte diese Wirkung bei den nächsten Bädern, oder wurde sogar zu einer schädlichen Wirkung durch Vergrößerung der Überkorrektion. Erst als ich den Patienten auf Rat von Herrn Kollegen To bias völlig verdeckte Bäder nehmen ließ, war der Erfolg ein regelmäßiger, wie ihn die Kurve 13b zeigt. ) Da immerhin der Erfolg auch der verdeckten Bäder nicht sehr dauerhaft erschien, und die Abdämpfung der Kurve in diesem Falle von allgemeiner Hochfrequenz und Kondensatorstrom in fast gleicher Weise geleistet wurde, wie die Veränderung der Kurve 13c zu der von 13d durch solche Behandlung beweist (wenn auch zunächst nur für einen halben Tag wirkend), ließ ich eine Dauerhehandlung mit allgemeiner Hochfrequenz folgen.

Download PDF sample

Rated 4.89 of 5 – based on 49 votes