Die Ziehtechnik in der Blechbearbeitung by Walter Sellin

By Walter Sellin

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book documents mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read Online or Download Die Ziehtechnik in der Blechbearbeitung PDF

Similar german_13 books

Kosmetik: Ein Leitfaden für Praktische Ärzte

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Melancholie und Landschaft: Die psychotische und ästhetische Struktur der Naturschilderungen in Georg Büchners „Lenz“

Harald Schmidt ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für neuere deutsche Literatur der Universität Gießen.

Extra resources for Die Ziehtechnik in der Blechbearbeitung

Sample text

Die Gleichung d = d1 2w (s. Abb. 65) tl - Zlehrlngdurohmesser. d, - Zlehstempeldurehz , wo z . . den Zuschlag zur measer. • Blechdlcke, w oder mit w = ~ (d- d1 ) = 8 Spaltweite, r Abrundunga- theoretischen Weite der Ziehöffnung bezeichnet , durch halbmesser am Zlehring. d = d1 2 8 2z. z ist eine veränderliche Größe und wird von den verschiedenen Firmen den Erfahrungen entsprechend mehr oder weniger genau angegeben. Die Firma Schuler + + + + 35 Die Werkzeugeigenschaften. z. B. nimmt z = 0 bis 0,2 mm, wobei die größeren Werte für dickere Bleche und tiefe Züge zu nehmen'sind.

82) abgeschnitten werden; diese (~ Abb. 82) muß von der Ziehscheibe des Zylinders weggenommen bzw. zu A ihr hinzugefügt werden. Diese Größe ist jeweils zu er__ d. _ _ rechnen aus der Differenz J - 0 = I. Ist I = 0, heißt es: Strecke I i ziehen, ist I positiv: Seitenflächen vergrößern und ist I negativ: Seitenflächen 8 I verkleinern! Es ist nun zu untersuchen, wie die Fläche I zu verteilen ist. Da, wie schon oben gesagt, die Zunahme bzw. Abnahme der Seitenflächen ebenso groß sein muß wie die Abnahme bzw.

61, oder Kohlenstoffstahl mit etwa 1,1 °/o C oder mit Rücksicht auf die Stoßbeanspruchung besser einen Chromnickelstahl von etwa 0,3 ... 0,5°/o C, 0,8 ... 1,2°/o Cr, 3 ... 5°/o Ni. Um die Werkstoffkosten zu verringern, setzt man die größeren Werkzeuge aus mehreren Teilen zusammen, ähnlich Abb. 37 u. ften. anspruchten Teile aus hochwertigem Stahl, den aufnehmenden Körper aus Grauguß oder S. -Stahl. Für die hochbeanspruchten Teile, Schnittring b, Ziehring e, Niederhalter a (zugleich Schnittstempel), eignet sich Kohlenstoffstahl von 0,9 ...

Download PDF sample

Rated 4.57 of 5 – based on 8 votes